M.J. van Riel transportiert schwere Maschinen mit Floor Semitieflader

M.J. van Riel transportiert schwere Maschinen mit Floor Semitieflader
Terug Jan 1, 2018

Tilburg - M.J. van Riel BV nahm kürzlich einen sehr speziellen Floor Semitieflader mit Schiebeplanenaufbau in Gebrauch. Dank dem Schiebe-Hebedach, extra großzügigen Planen und einem verbreiterbaren Achterportal kann jede Maschine effizient und Flexibel geladen und transportiert werden. Pacton Trailers aus Ommen realisierte einen relativ leichten Auflieger mit einer Achslast von 32.000 kg und einer maximalen Nutzlast von 50.000 kg.

Dank dem verbreiterbaren Heckportal (plus 75 cm) und dem Hebedach – an vier Punkten wird das Dach hydraulisch/mechanisch angehoben und somit 45 cm extra Höhe für die Ladung realisiert – kann der neue Semitieflader für den Transport von Maschinen genutzt werden, die in einen “normalen” Schiebeplanenauflieger nicht passen. “Wir fahren die Maschine in den Auflieger, lassen das Dach sacken und drehen die Achterportal wieder ein. Das macht den Auflieger multifunktional in der Nutzung. Wir können doch viel Gewicht mitnehmen, ein absolutes Muss bei industriellen Umzügen,“ erzählt Direktor Martin van Riel. Van Riel (53) übernahm den Betrieb als Zwanzigjähriger nachdem sein Vater in 1984 verstorben war. „Er hat den Betrieb in 1946 gegründet. Bei meiner Übernahme bestand der Wagenpark aus fünf Kränen und zwei LKW.“

Spezialauflieger

M.J. van Riel verfügt heutzutage über viele spezielle Auflieger im Wagenpark welcher mittlerweile ca. 150 Auflieger umfasst. Der neue Floor Semitieflader von Pacton ist völlig nach Kundenwunsch spezifiziert. Das ist auch nicht der erste Auflieger den Van Riel bei Pacton kauft. „Wir willen Zuverlässigkeit“, so van Riel. Der Semitieflader ist mit vier Achsen ausgeführt, 13,64 Meter lang bei einer Chassishöhe von 79 cm für den niedrigen Teil des Aufliegers. Der Auflieger verfügt über zwei starre Achsen und zwei Nachlaufachsen mit Trommelbremsen. Das Schiebedach kann sowohl nach vorne als auch nach hinten geöffnet werden. Das komplette Chassis nebst den Planen ist in der melonengelben Firmenfarbe ausgeführt.

Kapazität für jeden Auftrag

M.J. van Riel BV – mit Niederlassungen in Tilburg, Eindhoven, Moerdijk en Oss – unterstützt die Industrie und den Bausektor mit einer besonderen logistischen Dienstleistung, u.a. Spezialtransport, industrielle Umzüge und Projektmanagement.

Viele Anfragen kommen auch aufgrund van Riel´s Spezialisierung im sehr schweren Transport mit Einsatz von Scheuerle SPMT`s. selbstfahrende Transportmodule. „Wir können zweimal 720 Tonnen bewegen. Unser Wagenpark ist die Basis für unsere Dienstleistung. Wir verfügen über einen modernen Wagenpark mit vielen Sattelzugmaschinen, 150 Auliegern und diversen Kränen. Wir verfügen u.a. über mobile Kräne, Kräne auf Ketten, Teleskopkräne in verschiedenen Ausführungen und

Kapazitäten. Teleskopkräne haben wir z.B. bis zu einer Kapazität von 450 Tonnen, und mobile Kräne mit bis zu 60 Metern Bereich. Weiterhin sind wir auch Importeur von Doosan Gabelstaplern. Dank unseres Wagenparks brauchen wir eigentlich niemals ein „Nein“ zu verkaufen. Kapazität für jeden Auftrag, das zieht Kunden an.“

M.J. van Riel ist bereits länger aktiv in industriellen Umzügen aber will diesen Zweig noch ausbauen. “Wir haben Kunden in den Niederlanden, Deutschland, Skandinavien Belgien und England. Wir haben vor kurzem unsere vierte Niederlassung in Moerdijk eröffnet. Im März 2018 starten wir dort mit einem Neubau.