Äußerst wendbarer ausschiebbarer Kranauflieger für C.H. Dekker

Äußerst wendbarer ausschiebbarer Kranauflieger für C.H. Dekker
Terug Nov 2, 2018

Transportbetrieb C.H. Dekker aus Ilpendam bekam kürzlich von Pacton Trailers aus Ommen einen besonderen, ausziehbaren aber doch sehr wendigen Floor Kranauflieger geliefert. Mit drei hydraulisch Schemel gelenkten BPW Achsen ist der Auflieger, mit einem fahrbaren 40 t Kennis Kran optimal. Die Funkfernbedienung Tritronic sorgt noch für eine extra Möglichkeit den Lenkungseinschlag zu beeinflussen.

Der zudem noch TÜV zertifizierte Auflieger für Dekker wird eingesetzt für den Transport von Dammwänden und Verkehrsbarrieren aus Beton. „ Die Dammwände können bis zu 19 m lang sein und die Verkehrsbarrieren wiegen bis zu 5.000 kg pro Stück. Daher fiel die Wahl auch auf einen schweren Kran in Kombination mit einem so wendig wie möglichen Auflieger“, erzählt Direktor Saïd Arslan. „Bauplätze werden immer enger. Darum haben wir uns bei diesem Auflieger für gleich drei gelenkte Achsen entschieden in Kombination mit der Möglichkeit der manuellen Hilfslenkung. Auch aus Sicherheitsgründen sind wir das unseren Mitarbeitern schuldig.“ Der fahrbare 40 t Kran ist mit einem Kranarm von 12 Metern Länge ausgestattet und verfügt über einen Hochsitz mit Joystickbedienung. Dieser Auflieger wurde zwecks Ausbreitung angeschafft, gibt Arslan an. „Wir haben einen Wagenpark von 43 Sattelzugmaschinen und 104 Aufliegern. Bereits vor einigen Jahren haben wir die Einheiten in unserem Wagenpark erhöht. Pacton lieferte uns z.B. vor einigen Jahren fünfzehn offene Auflieger. Auch bei diesen Aufliegern haben wir uns für die vertraute Zusammenarbeit und die gute Qualität von Pacton entschieden.“

Tritronic Hilfslenkung

Mit drei hydraulischen, 10 Tonnen Lenkachsen – mit Achslift auf der ersten Achse – ist der neue Auflieger, auch komplett ausgeschoben bis 21,2 Metern, optimal zu lenken. Die funkfernbediente Hilfslenkung erlaubt bei Schritttempo einen noch extremeren Lenkeinschlag, bis zu 48 Grad auf der Hinterachse. Weiterhin verfügt sie auch über eine automatische Geradestellungsfunktion. Mit einem Satteldruck von 18.000 kg kommt das zulässige Gesamtgewicht des Aufliegers auf 48.000 kg. Das Chassis ist mit einem zentralen Hauptträger ausgeführt und ausgelegt für einen 42 t Kran. Der Floor Auflieger, Typ FLUO-18-30H3, ist luftgefedert und kann von einer Länge im eingeschobenen Zustand von 13,55 Metern in 50 cm Schritten ausgeschoben werden. Die einzelnen Etappen werden pneumatisch verriegelt. Dies bis zu einer Gesamtlänge von 21,20 Metern. Weiterhin wurde der Auflieger noch mit einer zentralen Fettschmierung, abschließbaren Rungen- und Planen Kisten mit Edelstahldeckeln besellt. Insgesamt wurden 2 x 12 Rungentaschen im Randprofil angebracht sowie drei Reihen Rungentaschen quer im Fahrzeugboden. 24 um 180 Grad klappbare 8.000 kg Zurrösen vervollständigen die Ausstattung.

Transportbetrieb C.H. Dekker ist ein erfahrener Betrieb der sich auf Spezialtransporte spezialisiert hat. Der Familienbetrieb wurde 1949 gegründet. Martin Dekker, jüngster Sohn von Gründer Cees Dekker, ist derzeit allgemeiner Direktor. Arslan erzählt: „Da unsere Fahrer eine „allround“ Fachausbildung haben sind sie für alle Sorten von Transport einsetzbar. Mit unseren 55 Mitarbeitern können wir alle Aufträge bedienen. Selbstverständlich sind wir zertifiziert und verfügen über alle notwendigen Genehmigungen.“